Rieterstraße 29 · 90419 Nürnberg
+49 (0) 911-131-60-603

Ganzkörper MRT

Die Ganzkörper Magnetresonanztomographie (MRT) ist eine moderne, strahlenfreie Methode für hochauflösende Ganzkörperdarstellungen, wie auch zur Untersuchung einzelner Organe. Neben der herkömmlichen Ganzkörper MRT bieten wir in unserer Radiologie in Nürnberg auch eine Untersuchung im offenen MRT an. Hierbei hat der Patient jederzeit einen freien Ausblick. Vor allem für Panik- und Angstpatienten ist dies oft die einzige Möglichkeit, eine MRT-Untersuchung zu machen.

Vorsorgliche Gesundheitschecks (PKV)

Wir führen nicht nur verordnete Untersuchungen, sondern auf Wunsch auch einen vorsorglichen Gesundheitscheck durch. Denn viele Krankheiten lassen sich vermeiden oder gut therapieren, wenn sie frühzeitig erkannt werden. Daher bieten wir Vorsorgeuntersuchungen mit Hilfe der Ganzkörper- MRT an. Gründe für diesen besonderen Gesundheits-Check sind zum Beispiel erbliche Vorbelastungen, Risikofaktoren oder unklare Beschwerden. Die Ganzkörper-MRT ermöglicht die Beurteilung des gesamten Gefäßsystems des Herzens und lässt die Gefährdung durch Schlaganfall und Herzinfarkt erkennen. Auch Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes mellitus und Erkrankungen wie Rheuma lassen sich frühzeitig diagnostizieren.

Die Untersuchung kann bis zu einer Stunde dauern. Wir bieten diesen Check als Individuelle Gesundheitsleistung (IGeL) an. Privatpatienten bekommen die Kosten der Vorsorgeuntersuchung meist in voller Höhe von ihrer Krankenversicherung erstattet. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Ganzkörper-MRT als reine Vorsorgeuntersuchung nicht, sondern nur wenn diese medizinisch notwendig ist. In manchen Unternehmen werden Check-up Untersuchungen ganz oder teilweise durch den Arbeitgeber erstattet.

Krebsvorsorge

Besonders Tumore machen sich häufig recht spät bemerkbar. Die Magnetresonanztomographie kann Krebserkrankungen schon in einem frühen Stadium erkennen, wenn noch keine klinischen Symptome oder Beschwerden vorliegen. Sie unterstützt die Suche nach Entzündungen, bösartigen Veränderungen oder Metastasen im Körper. Die Früherkennung erhöht in vielen Fällen die Heilungschancen deutlich.

Zurück zur Übersicht